Europäische Chancen nutzen - innovative Bildung sichern durch Investitionen in Infrastruktur in der Euroregion POMERANIA

Projektumsetzung: 2012-2013
Projektbewilligung: 2011
Priorität: 2
Gesamtausgaben: € 1.798.321,15
Gesamtzuschuss: € 1.518.283,00

Kurzbeschreibung:

Stand: 08.02.2013
Bereits seit 1998 besteht zwischen dem Berufsbildungsverein Eberswalde e.V. und der Zespoł Szkół Ekonomiczno Hotelarskich Kołobrzeg eine partnerschaftliche Beziehung. Zur Vertiefung der Zusammenarbeit im Bereich der grenzüberschreitenden Aus-, Fort- und Weiterbildung werden im Projekt Investitionen in die Bildungsinfrastruktur bei beiden Partnern getätigt.
Auf dem Gelände der Oberbarnimschule in Eberswalde wird derzeit ein Schulanbau an den modernisierten Teil der Schule errichtet, um innovative Bildung grenzübergreifend zu entwickeln.
Die polnische Partnerschule will ihre für die praktische Ausbildung genutzten Räume an die neuen Anforderungen einer stärkeren praxisorientierten Ausbildung herrichten.

Projektpartner:

Name Ausgaben Zuschuss Leadpartner
Berufsbildungsverein Eberswalde e.V. € 1.633.706,15 € 1.378.361,00 ja
Zespół Szkół Ekonomiczno-Hotelarskich Kołobrzeg € 164.615,00 € 139.922,00 nein
  • INT-10-0022_Bilder_009.jpg
  • INT-10-0022_DSCN3493.jpg
  • INT-10-0022_DSCN3498.jpg
  • INT-10-0022_IMG_2573.jpg
  • INT-10-0022_IMG_2575.jpg