Der Bau des Radweges Ustronie Morskie - Kołobrzeg - Dźwirzyno und die Stadt Barth im Rahmen des Internationalen Ostseeküstenradweges Nr. 10

Projektumsetzung: 2010-2012
Projektbewilligung: 2010
Priorität: 1
Gesamtausgaben: € 2.927.756,26
Gesamtzuschuss: € 2.375.518,00
Webseite: http://barth.kolobrzeg.pl/de/

Kurzbeschreibung:

Stand: 13.01.2013
Die Gemeinden Barth und Kolberg verbindet der internationale Ostseeküstenradweg R10. Ziel des Projetes war der Bau von bestimmten Strecken des Internationalen Radweges Nr. 10, die sich auf dem Gebiet der einzelnen Partnerkommunen befinden. Die Gesamtlänge der im Rahmen des Projektes geschaffenen Radwege beträgt 15 km. Im September 2012 wurde der ETC-Day in Kolberg durchgeführt. Dabei wurde das Projekt einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Unter www.barth.kolberg.pl ist eine sehr anschauliche Internetpräsentation gelungen.

Projektpartner:

Name Ausgaben Zuschuss Leadpartner
Gemeinde Stadt Kołobrzeg € 1.366.554,69 € 1.159.892,66 ja
Gemeinde Kołobrzeg € 630.569,33 € 535.983,93 nein
Gemeinde Ustronie Morskie € 458.224,16 € 385.466,10 nein
Stadt Barth € 472.408,08 € 294.175,31 nein
  • INT-09-0018_Barth_erster_Bauabschnitt.jpg
  • INT-09-0018_Kolobrzeg_Radtour_03-09-2011.jpg
  • INT-09-0018_Kolobrzeg_Radtour_03-09-2011c.jpg
  • INT-09-0018_Kolobrzeg_Radtour_03-09-2011d.jpg
  • INT-09-0018_Ubergabe_Vertrag2.jpg